Video: Interview – Was ist das Search Insight Yourself Programm?

Vielleicht hast du schon meinen Beitrag Atem und Achtsamkeit bei der Arbeit und im Unternehmen gelesen? Hier hatte ich kurz berichtet wie SAP und Google durch das Achtsamkeits-Programm im Unternehmen viele Zufriedenheits-Faktoren verbessert hat. Es war so erfolgreich, dass Search Insight Yourself (SIY) nun ein eigenständige Programm ist (unabhängig von Google oder SAP) und auf der ganzen Welt Trainer ausbildet, um die Methode so vielen Menschen und Arbeitgebern zu Verfügung zu stellen.

Anfang des Jahres 2021 habe ich dieses 28 tägige Training online mit Motoki Tonn und Kamil Barbarski mitmachen dürfen. Sie beide sind wunderbare Lehrer, die den SIY Stoff nicht nur begeistert übermitteln, sondern auch die wissenschaftlichen Fakten in das Training mit einfließen lassen.

Wenn du dir beruflich ein anderes „Level“ ermöglichen willst kann ich dir von Herzen das Programm empfehlen. Damit es leichter für dich ist zu verstehen, worum es überhaupt geht, habe ich ein Video Interview mit Kamil gemacht.

Was ist das Search Inside Yourself Programm?
Video-Interview mit Kamil

Kamil Barbarski ist Unternehmer, Innovation Facilitator & Agile Coach. SIY unterstützt Personen im Privaten und im Arbeitskontext, ihre Widerstandsfähigkeit und innere Ruhe zu stärken. Ursprünglich bei Google von Ingenieuren für Ingenieure entwickelt, findet es vor allem in Unternehmen Anwendung. Es ist eines der erfolgreichsten Schulungsprogramme bei Firmen wie SAP, Daimler und vielen Non-Profit- und Bildungsorganisationen.

Das Programm ist eine wunderbare Ergänzung zur ganzheitlichen integrativen Atemtherapie.

Viel Spaß beim Video!

Buch bei amazon bestellen, Search Inside Yourself: Das etwas andere Glücks-Coaching

Mehr über Kamil Barbarski auf https://kamilbarbarski.com und das Training https://siyli.org

Ich freue mich über deine Kommentare und deine eigenen Erfahrungen mit dem Search Inside Yourself oder einfach nur Fragen zum Thema Achtsamkeit im Unternehmen und bei der Arbeit.

Das Beste für Dich, Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.