Filmkritik: Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days

Film: Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 DaysIch habe schon wieder einen sehr interessanten Dokumentarfilm „Nur Rohkost: In 30 Tagen Diabetes umkehren“ (Originaltitel: Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days) gesehen in dem es darum geht, dass nur durch Rohkosternährung Diabetes Kranke gesund werden. Bewusste Ernährung schafft einfach unglaubliches und ermöglicht wahre Lebensveränderungen.

Kurze Inhaltsangabe des Films

Der Dokumentarfilm „Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days“ zeigt die Erfahrung von sechs Leuten, die alle Diabetes haben und durch eine Ernährungsumstellung ihre Insulingaben merklich reduzieren oder sogar ganz aufgeben können. Im Film geht es mehr um die Erfahrung der einzelnen Teilnehmer und die körperlichen, psychischen, medizinischen und emotionalen Veränderungen. Durch die reine Rohkosternährung, die gleichzeitige Lebensveränderung sowie das Leben in der Gemeinschaft in Arizona zeigen sich schon nach so wenigen Tage unglaubliche Verbesserungen. Der Film ist sehr persönlich und zeigt die Momente des Kampfes gegen alte Gewohnheiten, die Hoffnung auf die Freiheit eines gesunden Körpers und den Zusammenhalt in der Gruppe ihr Ziel zu erreichen.

Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days ansehen

Wenn Ihr Zeit uns Lust habt könnt ihr den Film Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days hier bestellen und ansehen.

„Es fasziniert mich immer wieder wozu unser Körper fähig ist. Leider geben wir ihm nur oft mit täglich schlechter Nahrung nicht die Chance sich selbst zu heilen.“

Kritik am Film „Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days

Persönlich hätte ich es noch sehr hilfreich gefunden, wenn der Zuschauer noch mehr über die Ernährungsweise und die Methodik dahinter erfahren hätte. Es scheint zwar so zu sein, dass die Teilnehmer im Film auch viel darüber gelernt haben, was eine Ernährung mit Rohkost bewirkt, aber der Zuschauer bekommt davon nur wenig mit. Ich finde es zwar auch interessant, diese persönliche Erfahrung der Teilnehmer so intensiv zu teilen, aber für jemanden, der auch Diabetes durch eine Ernährungsumstellung verbessern möchte, gibt der Film nur wenige Informationen preis.

DVD Film: Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days Zusätzlich wäre es auch sehr interessant gewesen, zu erfahren, wie den Teilnehmern geholfen wird diese Ernährung weiter erfolgreich zu Hause weiter zu führen. Persönlich halte ich das für die wirklich große Herausforderung. Wenn meine Familie „normal bzw. ungesund isst“ und ich meine gesunde Ernährung alleine, ohne den Rückhalt der Gruppe bzw. einen geübten Rohkostkoch, weiterführen will.

Trotz der Kritikpunkte gebe ich dem Film eine super Bewertung, da ich persönlich jeden Erfolg zur Gesundheit ohne Medikamente wundervoll finde.

„Dein Körper kann sich alleine heilen, sorge nur dafür, dass er lebendige Nahrung dafür bekommt.“

Weitere Infos findest Du auf der original Filmseite: www.rawfor30days.com

2 Gedanken zu „Filmkritik: Simply Raw: Reversing Diabetes in 30 Days

  1. Pingback: Vegetarier - Tiere sollten nicht auf Deiner Speisekarte stehen

  2. Pingback: Kritik TV Doku über Ernährung: Kann man sich gesund essen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.