Ganzheitliche Integrative Atemtherapie: Tag der offenen Tür in Kleve

Tilke Platteel-Deur und Hans Mensink
Tilke Platteel-Deur und Hans Mensink

Für alle die mehr über die Ausbildung bzw. im allgemeinen über die ganzheitliche integrative Atemtherapie erfahren möchten, kann ich den kostenlosen Informationstag in Kleve empfehlen.

Ich selber bin 2010 – durch meine Freundin, die sich eigentlich dafür interessierte – zum Ersten mal in Kontakt mit der ganzheitlichen integrativen Atemtherapie gekommen. An sich wollte ich mir das ganze nur mal ansehen und dachte wenn es Kaffee und Kuchen gibt lohnt es sich bestimmt.

Vortrag über Ganzheitliche Integrative Atemtherapie

Der Vortrag von Tilke Platteel-Deur und Hans Mensink, die Gründer des „Institut für Ganzheitliche Integrative Atemtherapie“ und die Pioniere der Rebirthing Therapy in Deutschland und den Niederlande, hat mich damals direkt berührt und neugierig gemacht. Beide Trainer waren dabei so authentisch, dass ich ganz schnell das Gefühl hatte von Ihnen mehr lernen und erfahren zu wollen. Die Worte Ihres Vortrages kamen bei mir am Herzen an, nicht nur bei meinen Ohren und ich merkte direkt da ist was dran.

Gefallen hat mir auch das Angebot, nach dem Vortrag eine kostenlose Atemtherapie-Sitzung von jemand Erfahrenem aus der Ausbildung zu bekommen. Dies habe ich mich damals direkt getraut, nach dem Motto: „möglichst alles mitnehmen was angeboten wird“ neben Kaffee und Kuchen..

Meine aller erste Atemtherapie Sitzung

Ich kannte die Atemtherapeutin nicht, sie kannte mich nicht. Ich wusste nichts über sie, sie nichts über mich. Ich hatte noch nie vorher eine Atemtherapie Sitzung bekommen, noch hatte ich eine genaue Vorstellung was da genau passiert und gemacht wird.

Nach einem kurzen gegenseitigen Vorstellen ging es auch schon los und ich erfuhr das erste Mal wie es ist verbunden und tief zu atmen. Obwohl ich aufgeregt war konnte ich mich mehr oder weniger auf den Atem konzentrieren, wozu mich die Atemtherapeutin anwies. Irgendwann schickte mir dann mein Unterbewusstsein (aus heutiger Sicht) ein Bild, wo ich selber noch ein kleiner Kindergarten Junge war. Ich fühlte mich traurig und begegnete meinem „inneren Kind“ zum ersten Mal, dass ich vorher weder kannte noch mir bewusst war was Therapeuten damit überhaupt meinen. Mit dem Atem und den Anweisungen der Atemtherapeutin darauf zu achten konnte ich gut bei der Traurigkeit und dem Tobias als Kindergarten-Junge bleiben.
Nach der Sitzung fühlte ich mich erleichtert, energetischer und körperlich entspannter.
Es hat mich wirklich beeindruckt, dass diese Technik mit dem Atem bei zwei sich vorher unbekannten Menschen sofort funktioniert und ich mich zudem nach der Sitzung körperlich und geistig besser fühlte als vorher. Das war wirklich faszinierend und mein Entschluss stand fest…

Ich werde Atemtherapeut

Institut für Ganzheitliche Integrative Atemtherapie - Certified Breathwork Practitioner GermanyDanach war meine Entscheidung schon fast sicher: „Ich werde ganzheitlicher integrativer Atemtherapeut“. Ich machte das Einführungswochenende mit, bei dem ich dann  endgültig entschloss, dass es alleine zur Selbsterfahrung und Persönlichkeitsbildung eine super Ausbildung ist. Es galt nur noch zu klären, wie wir unseren noch nicht einmal einjährigen Sohn bei den Ausbildungswochenenden versorgen würden und wie wir das ganze finanzielle regeln könnten. Zum Glück hat alles dann mit der großen Hilfe unserer Familie und Freunden wunderbar geklappt.

Ich kann Dir von Herzen empfehlen dieses Angebot „in die Ausbildung hinein zu schnuppern“ wahrzunehmen und die Atmosphäre in Kleve kennen zu lernen. Die nächste Möglichkeit ist an folgenden Terminen.

Seminar Hotel - Schloß Gnadenthal in Kleve Tag der offenen Tür: Ganzheitliche Integrative Atemtherapie

Aktuelle Termine in diesem Jahr bitte auf der Seite des Instituts ansehen: www.institut-atemtherapie.de

im Seminarhotel Schloß Gnadenthal  Gnadenthal 8  in 47533 Kleve

Offizielle Beschreibung und Ablauf

Informations- und Erfahrungstag mit Tilke Platteel-Deur und Hans Mensink, den beiden Pionieren der integrativen Atemtherapie in Deutschland.

Programm

  • Vortrag über Ganzheitliche Integrative Atemtherapie und die dreijährige Ausbildung.
  • Im Anschluss: Kostenlose Atemtherapie-Sitzung für jeden einzelnen Gast, um diese besondere Therapieform zu erfahren und kennen zu lernen.
  • Danach gibt es Gelegenheit, das Erlebte zu besprechen und Fragen zu stellen.

Dieser Informationsnachmittag ist kostenlos.

Anreise um 14:30 Uhr zu Kaffee und Kuchen.
Beginn 15:00 Uhr und Ende ca.: 18:30 Uhr.

Die dreijährige Ausbildung ist ein tiefes Persönlichkeitstraining und wendet sich an alle, die in ihrem Beruf mit Menschen und Kommunikation zu tun haben und die ihre Arbeit mit mehr Freude und Erfolg tun möchten.

Anmeldungen zum Informationstag

Tag der offenen Tür – Integrative Atemtherapie (kostenlos)

www.institut-atemtherapie.de

 

Tobias Fritz - Atemtherapie in Bornheim
Tobias Fritz

Hast Du Interesse an einer Atemtherapie-Sitzung?

Deine erste Atemsitzung bei mir ist kostenlos! So haben wir die Möglichkeit uns kennen zu lernen und Du kannst das verbundene Atem für Dich ausprobieren.
Schreibe mir eine Nachricht oder rufe mich jetzt an unter 02222 – 8389962 für einen persönlichen Atem-Termin in Bornheim (Roisdorf) zwischen Bonn und Köln.

Ich freue mich Dich persönlich kennen zu lernen,
herzlich Dein Tobias Fritz.

 

Deine erster Kontakt mit der Atemtherapie

Ich freue mich Deinen Erfahrung hier zu lesen, wie Deine erste Atemtherapiesitzung verlaufen ist oder wie Du mit der Atemtherapie in Kontakt gekommen bist.

Ein Gedanke zu „Ganzheitliche Integrative Atemtherapie: Tag der offenen Tür in Kleve

  1. Pingback: 10 Tipps im Alltag optimistischer zu sein

Die Kommentare sind geschlossen.