Entsafter Test: Champion vs. Kuvings Whole Slow Juicer

Der absolute Lieblingssaft meiner Familie ist ein Möhren / Apfelsaft, wie er auch in der Gerson Therapie täglich getrunken wird.

Die Gerson-Therapie ist eine natürliche Behandlungsweise, die Deinen Körper unterstützt seine außerordentliche Fähigkeit – sich selbst zu heilen – aktiviert. Dies wird ermöglicht durch eine bio, pflanzliche Ernährung, rohe Gemüse- /Obstsäfte, Kaffee-Einläufe und natürliche Nahrungsergänzungsmittel. Mehr Infos hier >

Entsafter Test Champion vs. Kuvings

Wir nutzen seit ein paar Jahren den Champion Juicer, den es schon seit fast 60 Jahren auf dem Markt gibt. Er ist robust und bringt eine ganz gute Saftausbeute für unseren täglichen Bedarf. Trotzdem ist das Pressgut nicht so trocken, wie ich mir das optimaler Weise vorstelle.

Seit diesem Jahr neu gibt es jetzt den Kuvings Whole Slow Juicer, der nicht wie der Champion ein horizontaler Entsafter ist, sondern ein Vertikaler. Er verspricht durch  seine selbsteinziehende Pressschnecke ohne Kraftaufwand beim Entsaften ein gute Saftausbeute. Zusätzlich hat er einen sehr großen Einfüllstutzen, in den sogar kleine, ganze Äpfel passen.

Test der Entsafter mit Möhren und Äpfeln

Entsafter Test 500g Möhren
Entsafter Test 500g Äpfel

Zum Testen der Entsafter habe ich die gleiche Menge 500 g Bio-Möhren  und 500 g Bio-Äpfel (aus unserem Garten) genommen. Bei der Gersontherapie würde man ca. 3 Möhren auf einen Apfel nehmen, aber mit 1 kg Gesamtgewicht ist es am leichtesten zu rechnen.

Neben den Mengen an Saft und dem übriggebliebenen Pressgut (Trester) habe ich auch die Zeit für Zubereitung und zum sauber machen gestoppt. Die Vorbereitungszeit für Waschen und Kleinschneiden der Zutaten habe ich nicht berücksichtigt, da sie bei beiden ungefähr gleich sein dürfte. Beim Kuvings Whole Slow Juicer könntest Du noch etwas Zeit sparen, wenn Du die Zutaten groß bzw. ganz lässt. Ich schneide aber immer die Äpfel auf, so dass ich sehen kann, ob das Kerngehäuse nicht eventuell schimmlig ist. Da ich Bioäpfel nutze ist dies manchmal der Fall, trotzdem lasse ich gute Kerngehäuse drinnen, da in den Kernen gute Nähstoffe (z.B. gegen Krebs) sind.

Hier das Ergebnis

Kuvings Whole Slow Juicer B6000

Trester Gewicht: 370 g
Saft Gewicht: 595 g (ca. 0,59 Liter)

Gesamt: 370 g + 595 g = 965 g
(ca. 35 g Rest im Entsafter)

Zeitaufwand Kuvings

Saftpressen: 1:40 min
Abwaschen: 3:00 min

Champion Entsafter

Trester Gewicht: 246 g
Saft Gewicht: 631 g (ca. 0,61 Liter)

Gesamt: 246 g + 631 g = 877 g
(ca. 123 g Rest im Entsafter)

Zeitaufwand Champion Juicer

Saftpressen: 2:15 min
Abwaschen: 4:00 min

 

Fazit Entsafter Test Champion vs. Kuvings Whole Juicer

Test Entsafter Einzelteile: Champion und Kuvings Whole Slow Juicer B6000
Einzelteile: Champion und Kuvings

Bei der geringen Menge von 1kg Möhren und Äpfel zum entsaften lassen sich natürlich keine statistisch relevanten Aussagen machen. Zusätzlich hängt natürlich die Geschwindigkeit beim Entsaften und der Zeitaufwand zum Reinigen der Entsafter mit Deiner Geschicklichkeit und Erfahrung mit dem Gerät zusammen. Es ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert zuerst den Saft Schluck für Schluck zu genießen (im Mund kauen, damit er gut eingespeichelt wird) und danach sofort das Gerät zu säubern. Wenn Du zu lange wartest bis Du Deinen Entsafter säuberst, trocknet das Pressgut ein und der Aufwand zum säubern ist sehr viel höher mit Bürste und Muskelkraft. Laut Beschreibung soll man keine Teile der beiden Entsafter in die Spülmaschine geben, da sie ansonsten weniger lange halten.

Der Zeitaufwand ist beim Kuvings etwas besser als beim Champion (4:40 – 6:15 = 1:35 min). Dafür hat der Champion eine etwas besser Saftausbeute (631 g – 595 g = 36 g). Beide Ergebnisse machen denke ich bei diesen Mengen keinen großen Unterschied. Wenn man aber täglich entsaftet und größere Mengen verwendet (z.B. beim Saftfasten) ist das denke ich durchaus interessant.Kuvings Whole Slow Juicer B6000 in Aktion

Beide Geräte sind von guter Qualität und überzeugen im Gebrauch. Sehr angenehm fand ich, dass beim Kuvings kein Kraftaufwand nötig war, um wie beim Champion das Pressgut in das Gerät zu stopfen. Der Kuvings zieht mit der Pressschnecke das Pressgut einfach hinein, was sehr angenehm ist.

Entscheide selber welcher Entsafter Dir mehr zusagt. Der Champion Juicer ist mit 60,- EUR weniger etwas günstiger als der Kuvings, das sollte aber nicht der einzige Entscheidungs Grund sein.

Und nun wünsche ich Dir guten Durst auf selbst, frischgepresste Säfte!

 

Wo soll ich meinen neuen Entsafter kaufen?

Hast Du nun Lust selber Saft zu pressen? Ich bin zufriedener Kunde von Keimling und kann sowohl den Service / Beratung als auch die super Preise weiterempfehlen.
Hier kannst Du Deinen neuen Entsafter sofort online bestellen: Keimling

 

Warum keinen billigen Zentrifugal-Entsafter?

Bei Saftzentrifugen wird der Saft, unnötig erwärmt und oxidiert durch die hohen Drehzahlen (Geschwindigkeiten bis zu 15.000 U/Min.) an der Luft. Dies zerstört die wesentlichen Heilungs-Enzyme im Saft. Ohne einen Pressvorgang beim Entsaften bleiben viele Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe in den Zellstoffen des Gemüse / Obst zurück. Ein Saft im zentrifugierenden Entsafter hergestellt ist weniger reich an heilenden Nährstoffe, als Saft aus Mühlen- oder Press-Entsaftern.  Zusätzlich ist es auch so, dass Zentrifugal-Entsafter ein viel geringere Saftausbeute haben und somit mehr gute Lebensmittel verwendet werden müssen, um die gleiche Menge Saft zu erhalten. Wenn Du kein Geld für einen anderen Entsafter hast ist dieser Saft immer noch besser, als ein abgepackter und hocherhitzter aus dem Supermarkt.
Wenn Du Dir wirklich etwas gutes tun willst, dann kaufe Dir einen Entsafter, der schonend und langsam deinen Saft produziert.

Ein Gedanke zu „Entsafter Test: Champion vs. Kuvings Whole Slow Juicer

  1. Peter Antworten

    Danke für den Vergleich! Genau das waren meine Entsafter Favoriten und es hat mir bei der Entscheidung geholfen. Da ich gerne Saftfasten möchte ist mir wenig Kraftaufwand wichtig, spülen tue ich auch nicht gern.
    Hab den Kuvings Entsafter bestellt.
    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.