Selbsliebe

Mann sein | Männer-Atem-Seminar

20. November 2017

von Fr. 12. bis So. 14.01.2018, im FindHof

Männer Seminar - Atem Workshop FindHof

Wann hast Du Dich das letzte Mal so richtig als Mann gefühlt? Kraftvoll, energiegeladen und mit dem sicheren Gefühl, dass nichts und niemand Dich aufhalten kann? Schon lange her?

Dann bietet Dir dieses Männer-Wochenende die Gelegenheit, gezielt herauszufinden und zu erleben,

  • wer Dich als Mann geprägt hat (Vater, Opa oder andere Vorbilder)
  • was genau Dich heute als Mann auszeichnet
  • was Dir hilft, Deine ureigene Männlichkeit weiter zu stärken und
  • wie Du Dich mithilfe des verbundenen Atems jederzeit mit Energie fluten kannst.

Weg von Hetze, Stress und Sorgen hin zu Weiter lesen »

Integrative Atemtherapie was ist das?

21. März 2017

Ganzheitliche Integrative Atemtherapie
Häufige Fragen / FAQ

  1. Für wen oder was ist die Atemtherapie geeignet?
  2. Was ist das Besondere an dieser Art der Atem-Therapie?
  3. Ist es schwierig das verbundene Atmen zu lernen?
  4. Was passiert in meiner ersten Atemtherapie Sitzung?
  5. Wer ist ein qualifizierter Atemtherapeut?
  6. Ich leide unter Hyperventilation, kann die Integrative Atemtherapie hilfreich sein?
  7. Ich habe eine Essstörung / Übergewicht, kann ich Atem-Therapie machen?
  8. Ich habe Asthma-Symptome, ist die Atemtherapie dann hilfreich für mich?
  9. Wird die Integrative Atemtherapie durch eine Krankenkasse bezahlt?

Weiter lesen »

Rezension: GEO Atmen – Wir wir uns Luft verschaffen

16. Februar 2017

Jetzt im Februar ist ein spannendes GEO Magazin veröffentlicht worden mit dem Titel Thema: „Atmen – Wir wir uns Luft verschaffen“.

GEO 2/2017 Atmen - Wir wir uns Luft verschaffen PDF

© GEO – screenshot
Titelthema: Atem – die Luft zum Leben

Wir atmen meist, ohne darüber nachzudenken. Doch wenn wir lernen, das Luftholen bewusst zu steuern, kann der Atem Körper und Geist heilen. Wie wir uns Luft verschaffen und dabei Kraft schöpfen. Von Diana Laarz und Ramon Haindl

http://www.geo.de/magazine/geo-magazin/21592-geo-nr-02-2017-atmen

GEO Titelthema: Atem – die Luft zum Leben

Als Atemtherapeut ist das natürlich fantastisch für mich zu sehen, dass GEO das Wunder des Atems so an eine breite Öffentlichkeit heran trägt.

Schon in dem Beitrag: Was geht bei einer Atemtherapie Sitzung ab? wurde ja medizinisch physiologischer Sicht wunderbar erklärt, was in unserem Körper durch bewusste, verbundene Atmung passiert.

Als Atemtherapeut erlebe ich täglich, wie der Atem als Werkzeug meinen Klienten hilft zu sich zu kommen, Stress los zu lassen und neuen Stress aus einer inneren Kraft zu vermeiden.

Wir schleppen einfach jeder alte Glaubenssätze und Gedanken mit uns herum, Weiter lesen »

Filmkritik: The Help – Mut zu Gerechtigkeit und der Glaube an Dich und Deine Ideale

9. September 2013

Der Film „The Help“ ist wirklich sehenswert. Er zeigt auf eine sehr unterhaltsame und spannende Weise, mit welchem Engagement Du Dich für andere und Deine Rechte einsetzen kannst, wenn Du an Dich und die Sache glaubst und mutig bleibst.

Es geht primär um die Rechte der farbigen Frauen in den USA, aber für mich steht die Handlung exemplarisch für alles Unrecht, das nicht mehr in Deine Gesellschaft passt. Zivilcourage ist so wichtig für jede Gesellschaft.

Die junge Autorin Skeeter Phelan (Emma Stone) beschließt, in den 1960er Jahren der USA, ein Buch über Weiter lesen »

Film: Hungry For Change – Wie ernähre ich mich richtig?

28. März 2012

Filmplakat: Hungry For ChangeWenn Du schon mal über Dein Essen nachgedacht hast und Du Dich gefragt hast, ob das Essen manchmal mit einem Glücksgefühl zu tun hat, das Du hast oder eben nicht hast, dann solltest Du Dir den Film „Hungry for Change“ ansehen.

Gedanken über Dein Essen

Es ist super wenn Du Dir Gedanken über Dein Essen machst. Zum Beispiel aus Diät Gründen, weil es Dir einfach nicht mehr schmeckt oder Du Dich bewusst ernähren willst. Ich glaube fest daran, dass es eine Auswirkung hat was ich mit meiner Hand in meinen Mund führe und meinem Körper als Energie zur Verfügung stelle.

Den Film „Hungry for Change“ noch bis zum 31. März kostenlos online ansehen

Die ersten 20 Minuten des Films „Hungry for Change“ hier online ansehen

In dem Film geht es darum, das wir Menschen wirklich hungrig nach einer Veränderung in unserem Leben sind. Hungrig daher, weil Dein gewöhnliches Essen, dass Du im Supermarkt kaufst Dich nicht wirklich satt macht.

Sie [die Nahrungsmittelindustrie] wollen Dir mehr Essen verkaufen. Sie wollen nur verkaufen und vermarkten“.
(„They want to sell you more food. They’re into just selling and marketing!“)

Jason Vale, Juice Master – Hungry For Change

Das moderne Essen hat zwar meistens viel mehr Kalorien, als Du eigentlich täglich benötigst, aber darin fehlen die Nährstoffe (Vitamine, Mineralien, etc.) die Dein Körper notwendiger Weise braucht, um seine Zellen immer wieder zu erneuern.

Bist Du manchmal nach dem Essen nicht wirklich satt?

Das habe ich wirklich schon öfter bei mir selbst beobachtet. Zum Beispiel isst Du ein gewöhnliches Mittagessen und obwohl Du ausreichend -wenn nicht sogar viel- gegessen hast, verspürst Du nach einer kurzen Zeit wieder ein Hungergefühl oder Appetit. Eigentlich macht das für Dich gar keinen Sinn, denn Du hast ja gerade „gut gegessen“, aber Dein Körper hat nur eine Möglichkeit Dir zu zeigen, dass ihm bestimmte Nährstoffe fehlen: Hunger.
Also ist Du etwas Schokolade, oder ein paar Kekse zum Espresso oder Kaffee (der vermutlich mit Milch und Zucker ist). Leider bekommt Dein Körper dann immer noch nicht was ihm fehlt.
Dein Körper hat keine Möglichkeit Dir zu sagen: „Ich habe Hunger nach Vitamin C, Vitamin B3 und Spurenelemente“ (oder das was ihm gerade fehlt). Dein Körper kann nur mit Hunger auf einen Mangel hinweisen.

In dem Film wird behauptet, dass der Mangel an Nährstoffen und Vitaminen der Grund ist warum es immer mehr dicke Leute gibt. Denn Du willst Deinen Hunger ja stillen.

Weiter lesen »