Gesunde Ernährung

Hilft vegane Ernährung und Atemtherapie bei Depressionen?

4. Februar 2016
Ich vertraue dem Himmel, der mich trägt.

„Ich vertraue dem Himmel, der mich trägt.“

Heute habe ich super Infos von Catherine und Denis (Vegan Feeling) über Depressionen, aber auch für alle die etwas für sich tun möchten, um sich jeden Tag besser zu fühlen, auf youtube gesehen.

Erhöhe den täglichen Anteil von Obst und Gemüse (Rohkost) in Deiner Ernährung

Es muss nicht 100% Rohkost sein, aber Du kannst einfach den Anteil an Rohkost von Obst und Gemüse in Deiner Ernährung erhöhen, was Dir meistens schon viel mehr Energie gibt. Zum Frühstück einfach mal einen Bio-Obstsalat zu Dir nehmen, statt dem Brötchen beim Bäcker. Wenn Du für einen Obstsalat keine Zeit hast, dann mach Dir doch einen Smoothie mit Obst und Haferflocken. Oder schneide Dir das Obst direkt ins Müsli oder packe einen zwei Banane, eine Orange und einen Apfel für die Arbeit ein. Somit beginnst Du den Tag schon ganz anders.

Auch die Empfehlung Vitamin B3 / Niacin (Nicotinsäure) als Nahrungsergänzung zu nehmen würde ich, wenn ich depressiv wäre, sofort ausprobieren.

Hilft Atemtherapie bei Depressionen?

Mit Achtsamkeit und der Atemtherapie hast Du noch eine weitere Möglichkeit auch mit Deinem Unterbewusstsein zu arbeiten, was ich Weiter lesen »

EM und Darmbakterien das neue Buch: „Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit“

19. September 2015

Natürlich dienen nicht nur die Effektive Mikroorganismen (EM) sondern grundsätzlich alle Bakterien in irgendeiner Form unserer Gesundheit. Bakterien helfen nicht nur in Deinem Magen-Darm-Trakt und bei Deiner täglichen Verdauung sondern auch im restlichen Körper an fast allen Stellen. Die neusten Forschungen belegen Du wirst wirklich krank, wenn Dein Mikrobiom (= die Gesamtheit aller den Menschen besiedelnden Mikroorganismen) z.B. durch Antibiotika oder andere Medikamente irritiert und gestört wird.

Frau Dr. Anne Katharina Zschocke hat in Ihrem inspirierenden Buch die „Neueste Erkenntnisse aus der Mikrobiom-Forschung“ für ein breites Publikum unterschiedlicher Leser aufbereitet. Ich finde die Heranführung des Lesers zum Thema wunderbar spannend gestaltet und das Buch gleicht einem Krimi. Du willst einfach weiter lesen mit einer Neugierde, was es noch alles zu entdecken und zu verstehen gibt.
Ich bin sicher auch Du wirst Antworten auf viele gesundheitliche Fragen bekommen und Dich durch das Buch selbst mit Deinem Mikrobiom zu mehr Gesundheit führen können.

Du bist neugierig auf Dein Mikrobiom und Deine Darmbakterien?

Hier kannst Du das Buch (auch als eBook) bestellen. Weiter lesen »

Ist vegane Ernährung gesünder – Filmkritik: „Gabel statt Skalpell“

20. August 2014

Gerade habe ich den Film Gabel statt Skalpell – gesünder leben ohne Fleisch gesehen. Er stand schon lange auf meiner Liste und ich bin wirklich überrascht wie gut diese Dokumentation ist.

 

Mir sind die Wissenschaftler T. Colin Campbell Ph.D (Buch: China Study)., Caldwell Esselstyn Jr. M.D (Buch: Essen gegen Herzinfarkt) und John McDougall M.D. (Buch: Die High-Carb-Diät: Abnehmen mit den richtigen Kohlenhydraten) schon vorher bekannt gewesen. Sie alle haben wissenschaftlich und auch praktisch untersucht welche Ernährungsweise hilft Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Krebs und Andere, die zu den häufigsten Todesursachen in den Industrienationen zählen, nicht zu bekommen oder davon zu gesunden. Weiter lesen »

Entsafter Test: Champion vs. Kuvings Whole Slow Juicer

4. August 2014

Entsafter Test Champion vs. KuvingsDer absolute Lieblingssaft meiner Familie ist ein Möhren / Apfelsaft, wie er auch in der Gerson Therapie täglich getrunken wird.

Die Gerson-Therapie ist eine natürliche Behandlungsweise, die Deinen Körper unterstützt seine außerordentliche Fähigkeit – sich selbst zu heilen – aktiviert. Dies wird ermöglicht durch eine bio, pflanzliche Ernährung, rohe Gemüse- /Obstsäfte, Kaffee-Einläufe und natürliche Nahrungsergänzungsmittel. Mehr Infos hier >

Wir nutzen seit ein paar Jahren den Champion Juicer, den es schon seit fast 60 Jahren auf dem Markt gibt. Er ist robust und bringt eine ganz gute Saftausbeute für unseren täglichen Bedarf. Trotzdem ist das Pressgut nicht so trocken, wie ich mir das optimaler Weise vorstelle.

Seit diesem Jahr neu gibt es jetzt den Kuvings Whole Slow Juicer, der nicht wie der Champion ein horizontaler Entsafter ist, sondern ein Vertikaler. Er verspricht durch  seine selbsteinziehende Pressschnecke ohne Kraftaufwand beim Entsaften ein gute Saftausbeute. Zusätzlich hat er einen sehr großen Einfüllstutzen, in den sogar kleine, ganze Äpfel passen. Weiter lesen »

Kurzfilm: Gerson Therapie für Krebsheilung und andere unheilbare Krankheiten

14. Oktober 2013

In diesem 2 Minuten kurzen Filmausschnitt aus dem Film von Food Matters wird kurz und knapp erklärt wie und warum die Gerson Therapie funktioniert. Wenn Du nicht viel Zeit hast Dir den wunderbaren Vortrag von Charlotte Gerson über die Gerson Therapie von fast 3 Stunden anzusehen, dann empfehle ich Dir diesen kurzen informativen Videobeitrag.

Die Gerson Therapie für Krebs kurz erklärt

Ich habe mir die Mühe gemacht für alle, die auf Englisch nicht alles perfekt verstehen den Text (möglichst nah am Original) zu übersetzten: Weiter lesen »

Workshop: Du kannst Krebs heilen (Filmkritik)

9. Oktober 2013

Der Filmemacher von „Cancer is curable now“ Marcus Freudenmann (maxAwareness) stellt kostenlos einen 5 teiligen Workshop zu Verfügung: „You can heal cancer“ (leider nur in Englisch), den ich sehr empfehlen kann. Es wird vieles von von seinem Film „Cancer is curable now“ aufgegriffen und wiederholt. Auf einige Aspekte geht er aber näher ein oder erzählt von seinen persönlichen Erfahrungen, was ich immer sehr bereichernd finde.

Es ist ein wirklich super interessanter Vortrag über Krebs, Ernährung, Entgiftung und Heilung. Wer sich mit gesunder Ernährung oder Heilung von Krebs beschäftigt sollte unbedingt diesen Workshop ansehen. Weiter lesen »

Vortrag Gerson Therapie – Deinen Körper mit allen Nährstoffen versorgen und entgiften

1. September 2013
Gerson Institut Deutschland

Non-Profit-Organisation – Gerson Institute

Ich habe gestern mal wieder mein Wissen über die Gerson Therapie aufgefrischt. Die beeindruckende, 91jährige Charlotte Gerson erklärt wie immer brillant, wie Du Deinem Körper mit den besten Nährstoffen versorgst und gleichzeitig alte Gifte und angesammelte Schadstoffe zum Beispiel mit täglichen Kaffee-Einläufen loswerden kannst (bitte immer mit BIO-Kaffee).

Jeder der Migräne oder hin und wieder Kopfschmerzen hat kann sich mit einem Kaffee-Einlauf ohne Medikamente behelfen. Gleichzeitig hilft es der Leber allgemein zu entgiften. Diese und viel wichtigere Themen erklärt Charlotte Gerson vor dem College of Naturopathic Medicine in England und Irland, das freundlicherweise das Video auf youtube bereitstellt, dass beweist sehr viel Weitsicht und Moderne. Weiter lesen »

Sollten Tiere auf Deiner Speisekarte stehen? Beitrag von Philip Wollen

21. Februar 2013

Gestern habe ich diese super Rede entdeckt, die ich gerne mit Euch teilen möchte.

Philip Wollen: „Animals Should Be Off The Menu“

 

Vegetarier zu Hause

Ich bezeichne mich selber als Zu-Hause-Vegetarier: Das heißt ich esse zu Hause gar kein Fleisch. Wenn ich mal weggehe oder eingeladen bin vermeide ich Fleisch soweit dies möglich ist. Weiter lesen »

Trinkwasser aus Plastik- oder Glasflaschen?

9. September 2012

Glaskaraffe mit EM-Edelstein Energie RingIch habe ja schon über Trinkwasser berichtet, dass Du über die Wasserleitung ins Haus bekommst (siehe Ist mein Trinkwasser gesund?) und wie Du selber Dein Trinkwasser mit effektiven Mikroorganismen (EM) und Edelsteinen verbessern kannst (siehe EMK-Edelstein Wasser-Energie-Ring).

Gestern habe ich einen ganz interessanten Beitrag im Galileo Videolexikon gesehen, der sich mit der Frage beschäftigt:

Welche Flasche ist wirklich die bessere: Plastik oder Glas?

Auch wenn das keine Tests sind die statistische oder wissenschaftliche Kriterien erfüllen, finde ich die Aussagen ganz interessant.

Untersucht wurden neben praktischen Aspekten wie Gewichts-, Stabilitäts- und Bruchtest auch wirklich gesundheitlich relevante Aspekte, die ich sehr viel interessanter finde:  Weiter lesen »

Film: Hungry For Change – Wie ernähre ich mich richtig?

28. März 2012

Filmplakat: Hungry For ChangeWenn Du schon mal über Dein Essen nachgedacht hast und Du Dich gefragt hast, ob das Essen manchmal mit einem Glücksgefühl zu tun hat, das Du hast oder eben nicht hast, dann solltest Du Dir den Film „Hungry for Change“ ansehen.

Gedanken über Dein Essen

Es ist super wenn Du Dir Gedanken über Dein Essen machst. Zum Beispiel aus Diät Gründen, weil es Dir einfach nicht mehr schmeckt oder Du Dich bewusst ernähren willst. Ich glaube fest daran, dass es eine Auswirkung hat was ich mit meiner Hand in meinen Mund führe und meinem Körper als Energie zur Verfügung stelle.

Den Film „Hungry for Change“ noch bis zum 31. März kostenlos online ansehen

Die ersten 20 Minuten des Films „Hungry for Change“ hier online ansehen

In dem Film geht es darum, das wir Menschen wirklich hungrig nach einer Veränderung in unserem Leben sind. Hungrig daher, weil Dein gewöhnliches Essen, dass Du im Supermarkt kaufst Dich nicht wirklich satt macht.

Sie [die Nahrungsmittelindustrie] wollen Dir mehr Essen verkaufen. Sie wollen nur verkaufen und vermarkten“.
(„They want to sell you more food. They’re into just selling and marketing!“)

Jason Vale, Juice Master – Hungry For Change

Das moderne Essen hat zwar meistens viel mehr Kalorien, als Du eigentlich täglich benötigst, aber darin fehlen die Nährstoffe (Vitamine, Mineralien, etc.) die Dein Körper notwendiger Weise braucht, um seine Zellen immer wieder zu erneuern.

Bist Du manchmal nach dem Essen nicht wirklich satt?

Das habe ich wirklich schon öfter bei mir selbst beobachtet. Zum Beispiel isst Du ein gewöhnliches Mittagessen und obwohl Du ausreichend -wenn nicht sogar viel- gegessen hast, verspürst Du nach einer kurzen Zeit wieder ein Hungergefühl oder Appetit. Eigentlich macht das für Dich gar keinen Sinn, denn Du hast ja gerade „gut gegessen“, aber Dein Körper hat nur eine Möglichkeit Dir zu zeigen, dass ihm bestimmte Nährstoffe fehlen: Hunger.
Also ist Du etwas Schokolade, oder ein paar Kekse zum Espresso oder Kaffee (der vermutlich mit Milch und Zucker ist). Leider bekommt Dein Körper dann immer noch nicht was ihm fehlt.
Dein Körper hat keine Möglichkeit Dir zu sagen: „Ich habe Hunger nach Vitamin C, Vitamin B3 und Spurenelemente“ (oder das was ihm gerade fehlt). Dein Körper kann nur mit Hunger auf einen Mangel hinweisen.

In dem Film wird behauptet, dass der Mangel an Nährstoffen und Vitaminen der Grund ist warum es immer mehr dicke Leute gibt. Denn Du willst Deinen Hunger ja stillen.

Weiter lesen »